Getränkekarte

Ein Getränk mit Geschichte und Zukunft

China gilt als Herkunftsland des Tees. Ursprünglich wurde er in Südwestchina in den Provinzen Yunnan und Sichuan entdeckt. 206 v. Christus - 24. n. Christus zu Zeiten der westlichen Han- Dynastie trank man Tee vorrangig als Getränk gegen Giftstoffe und Fettanhäufung. Tee war auch wegen seiner anregenden Funktion sehr begehrt. Selbst zu diesen frühen Zeiten, zählte Tee schon zu den 7 wichtigsten Lebensmaterialien.

Tee hatte von je her eine enge Verbindung zum Buddhismus. Es waren einst chinesische Mönche, die zuerst auf die Idee kamen, Tee täglich zu trinken - wollten Sie bei ihren langen Meditationen doch munter bleiben. So kann man sagen: Tee wurde wegen des Buddhismus populär und zugleich mit dem Tee auch der Buddhismus verbreitet.

Tee gilt als kultivierendes Getränk. Beim Teetrinken lässt es sich gut nach moralischer und charakterlicher Vervollkommnung suchen. So entstand in China bis heute eine ganz eigentümliche Tee-Kultur. 90% der Chinesen trinken heute täglich Tee. 14 Provinzen im Süden Chinas bauen Tee an. Es gibt Grünen, Weißen, Schwarzen und halbfermentierten Tee. In den Breitengraden Europas lässt sich Tee nicht botanisch anbauen, sodass das  Getränk für Europäer zur Begehrlichkeit wird.

Um das Jahr 1610 kam mit den Seefahrern erstmals das edle Getränk nach Holland, 1650 dann nach Deutschland, wo es 7 Jahre später erstmals in Geschäften verkauft wurde. Längst ist Tee in China zum Exportschlager geworden, welcher sich ähnlich wie edle Weinsorten schnell in exorbitanten Preislagen ansiedeln kann.

Die Wirkung insbesondere des „Grünen Tees" ist heute wissenschaftlich bewiesen und hat folgende positive Wirkungen:

  • regt das zentrale Nervensystem und den Kreislauf an
  • wirkt erfrischend und fördert mehr Elan und Sportlichkeit
  • verbessert die Denkfähigkeit
  • regt die Magensäfte an und fördert daher die Verdauung
  • minimiert Mundgeruch
  • fördert glatte und geschmeidige Haut
  • verhindert Fettzellenbildung
  • vermindert Bluthochdruck und zu hohen Cholesterinspiegel
  • schützt die Sehfähigkeit
  • minimiert das Risiko von Hirn- und Schlagaderarteriosklerose
  • schützt vor Krebserkrankungen
  • man altert langsamer

Tee ist für jede Altersgruppe geeignet.

Lassen Sie sich von unseren sorgfältig ausgewählten, exotischen Teesorten verwöhnen und genießen Sie diese in besonderer Weise.